Peenemünde Usedom U-Boot U461

 

Ausflug-Tipp für Usedom:

In Peenemünde, der größten Gemeinde der deutschen Ostsee-Insel Usedom in Mecklenburg- Vorpommern, befindet sich das größte U-Boot Museum der Welt.

Dieses maritime Museum auf dem Gebiet der ehemaligen Versuchsanstalt Peenemünde ist immer einen Ausflug wert.

Direkt am Kai und auch gegen Eintritt zu besichtigen, liegt das russische Unter2016-03-19 12.28.56seeboot U-461. Dieses U-Boot gehört der Juliett-Klasse an und wird mit Dieselmotoren betrieben. Es ist Träger  von taktischen Raketensystemem. Baubeginn war im Oktober 1961. Das U-Boot kam 1994 von Lettland nach Kopenhagen und 1998 von dort nach Peenemünde.

Das U-Boot kann, gegen Eintrittsgeld, besichtigt werden – und das solltest Du Dir nicht entgehen lassen.

Geruch, Geräusche und Atmosphäre sowie das Gefühl, diese extreme Enge zwischen Stahl, Rohren, und Ventilen, mit bis zu 80 Besatzungsmitgliedern zu teilen, läßt Dich erschaudern.

Man lebt inmitten einer Technik. Der Mensch ist Nebensache.

Man fühlt die Bezeichnung „Eiserner Sarg“.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.